Bei eine Kreditkarte sollte man einige Punkte beachten

Für wen lohnt sich der Abschluss eines Kreditkarten-Vertrags?

Kategorie: Aktuelles

Für wen lohnt sich der Abschluss eines Kreditkarten-Vertrags?
Für wen lohnt sich der Abschluss eines Kreditkarten-Vertrags?

Eine Kreditkarte gilt als sichere, schnelle und flexible Zahlungsmöglichkeit, dennoch lohnt sich ein Kreditkarten-Vertrag nicht für jeden. Doch beispielsweise bei einem längeren Auslandsaufenthalt oder bei dem gelegentlichen Bestellen von Waren und Dienstleistungen aus dem Internet (insbesondere in Shops außerhalb von Deutschland) kann sich eine Kreditkarte als nützlich erweisen. Wer sich für einen Kreditkarten-Vertrag entscheidet, sollte jedoch einige Punkte beachten, um in diesem Bereich den passenden Tarif für die eigenen Wünsche in Anspruch zu nehmen.

Kostenlose Kreditkarte beanspruchen

Gerade Studenten oder Auszubildende profitieren häufig von der Option auf eine kostenlose Kreditkarte. Diese wird beispielsweise in einem Kombinationsvertrag dem eigenen Girokonto hinzugefügt und ist dann völlig ohne Nebenkosten zu erhalten. Die regelmäßige Einsendung einer Immatrikulations- oder Ausbildungsbescheinigung kann allerdings erforderlich sein, um weiterhin von einer kostenloses Kreditkarte zu profitieren.

Auch wer seine Ausbildung bereits beendet hat, sollte sich nach einem kostenlosen oder zumindest günstigen Anbieter einer Kreditkarte umsehen, sofern er einen Kreditkarten-Vertrag abschließen will. Hinter der Weiterleitung auf diese Seite verbirgt sich beispielsweise ein Testbericht zu einer Kreditkarte, die in der Unterhaltung fast kostenlos ist.

Vorteile einer Kreditkarte nutzen

Wenn es um das bargeldlose Bezahlen geht, so sind Kreditkarten der Vorgänger von Bezahlungsmodellen wie Paypal, die durch das Internet an Bedeutung gewonnen haben. Aber auch im Ausland kann es sinnvoll sein, ohne Bargeld bezahlen zu können, beispielsweise bei Diebstahl des mitgeführten Bargelds in der Währung im Zielland.

Gerade bei einem längeren Auslandsaufenthalt oder einer Rundreise, die durch mehrere Länder mit verschiedenen Währungen führt, wird eine Kreditkarte somit durchaus nützlich sein. Auch da ein Abheben von Bargeld auch mit der Kreditkarte im Ausland oft möglich ist. Hierbei sollte man allerdings vor einer Reise prüfen, welcher Kreditkarten-Standard im Zielland verbreitet ist. In Deutschland sind die meisten Kreditkarten mit der Visa und Mastercard-Technologie ausgestattet. Mit diesen beiden Standards kann man fast überall bezahlen. International ist aber beispielsweise auch American Express bei den verbreiteten Zahlungsstandards vertreten.

Zahlung mit der Kreditkarte im Internet

Wer mit seiner Kreditkarte im Internet bezahlen möchte, muss diese gegebenenfalls zuvor bei dem zugehörigen Kreditinstitut für diesen Zweck freischalten lassen, was allerdings nur einen geringen Aufwand erfordert und mit keinen weiteren Kosten verknüpft sein sollte. Die Kosten für eine Bezahlung mit der Kreditkarte richten sich nach den Zinsen für die Bezahlung. Zudem ist, sofern man keine kostenlose Kreditkarte erhalten konnte, auch noch eine Jahresgebühr für die Nutzung zu entrichten. Diese kann im ersten Jahr der Vertragslaufzeit durchaus nur einen symbolischen Wert ausmachen, um anschließend noch einmal massiv erhöht zu werden - das sollten Verbraucher bei der Auswahl ihres Kreditvertrags in jedem Fall berücksichtigen.

Eine Prepaid-Kreditkarte kann zu diesem Zweck ebenfalls eingerichtet werden. Hier umgeht man das Risiko, den Kreditrahmen zu stemmen, zu hohe Ausgaben mit der Kreditkarte zu tätigen oder durch Betrug eine hohe Summe zu verlieren. Bei einer Prepaid-Kreditkarte, die auch Studenten oder Auszubildende problemlos ohne Prüfung der Bonität erhalten können, überträgt der Besitzer einen gewissen Beitrag vom Girokonto auf seine Prepaid-Kreditkarte, und kann diesen Betrag dann über seine Kreditkarte auf die herkömmliche Weise ausgeben.

Ähnliche Artikel

logo

ROOKIE - DAS JUNGE MAGAZIN